10 Mai 2005




Nicht veröffentlichte Magister- und Diplomarbeiten zu "Jud Süß" und Juden

Filipschack, Wolfgang: Das Widerspiel von Ton und Bild in "Jud Süß". Eine Analyse der auditiven Schicht des Spielfilms von Veit Harlan. Magisterarbeit im Fachgebiet Germanistk der Technischen Universität Berlin. 20.02.1987

Hastedt, Marion: Konzeption und Gestaltung des eCommerce- und Informationssystems ‘”’Kinomarkt.de”. Wissenschaftliche Arbeit zur Erlangung des Grades eines Diplom-Medienberaters der Technischen Universität Berlin. 13.6. 2000

Kollmorgen, Sven: "Himmler. Der Vollstrecker": Zum Problem der Personalisierung in zeithistorischen Fernsehdokumentationen. Wissenschaftliche Arbeit zur Erlangung des Grades eines Diplom-Medienberaters der Technischen Universität Berlin.Juli 1998

Kowalski, Andreas Franz: Multimediale Darstellung des ‚Jud Süß’ Stoffes. Abschlußarbeit im Diplom-Studiengang Medienberatung der Technischen Universität Berlin. 14.09.2 000

Masanek, Katharina: "Die Protokolle der Weisen von Zion". Eine Analyse der Berner Prozesse. Wissenschaftliche Arbeit zur Erlangung des Grades eines Diplom-Medienberaters der Technischen Universität Berlin. 16.6.1997

Meyns, Gilbert: Die Dialoge in der Hölle. Untersuchung eines Pamphlets und eine Quelle zu den "Protokollen der Weisen von Zion". Wissenschaftliche Arbeit zur Erlangung des Grades eines Diplom-Medienberaters der Technischen Universität Berlin.12.06.97

Oschitzki, Grethel Maya: Das Hörspiel Jud Süß von Walter Andreas Schwarz nach dem gleichnamigen Roman von Lion Feuchtwanger. Magisterarbeit im Fachgebiet Germanistk der Technischen Universität Berlin.25.03.1989

Schmitz, Tina: Projektstudie zur Konzeption einer medialen Ausstellung. Die ‚interdisziplinäre Stoffentwicklung’ als Arbeitsprinzip. Wissenschaftliche Arbeit zur Erlangung des Grades eines Diplom-Medienberaters der Technischen Universität Berlin. 7.8.03

Thoma, Lilian: Der Spielfilm "Jud Süß" (1940). Eine Interpretation mit Hilfe des PC-Drehbuchprogramms "Dramatica". Wissenschaftliche Arbeit zur Erlangung des Grades eines Diplom-Medienberaters der Technischen Universität Berlin.10.06.96

Wagner, Kurt:"Internet-Tribunal". Dokumentation und Analyse eines Projektes. 2 Bände. Wissenschaftliche Arbeit zur Erlangung des Grades eines Diplom-Medienberaters der Technischen Universität Berlin.04.06.96

Weber, Barbara: "Jud Süß": Ein nutzentheoretischer Vergleich des Drehbuches von Lothar Mendes (1934) mit dem Roman von Lion Feuchtwanger (1925). Magisterarbeit im Fachgebiet Germanistk der Technischen Universität Berlin.14.07.1984

Zielinski, Friedrich: Der Spielfilmregisseur Veit Harlan. Seine Rolle während des Dritten Reiches in der Auseinandersetzung nach 1945. Magisterarbeit im Fachgebiet Germanistk der Technischen Universität Berlin.17.07.1979


Veröffentlichungen in verschiedenen Medien
Print

Knilli, Friedrich: Lieutnant Gustl - ein k.u.k. Antisemit aus bundesrepublikanischer Sicht. In: In: Knilli, Friedrich, Knut Hickethier und Wolf Dieter Lützen (Hrsg.): Literatur in den Massenmedien. Demontage von Dichtung? 1976, S. 139-164


Knilli, Friedrich: Antisemitismus zur Unterhaltung. In: Medien Magazin. Technische Universität Berlin, Oktober 1978, S.20-22

Knilli, Friedrich und Siegfried Zielinsk (Hrsg.): Holocaust zur Unterhaltung. Anatomie eines internationalen Bestsellers. Berlin, 1982

Knilli, Friedrich und Siegfried Zielinsk: Vorgeschichte: Unterhaltsame Aufklärung. In: Knilli, Friedrich und Siegfried Zielinsk (Hrsg.): Holocaust zur Unterhaltung. Anatomie eines internationalen Bestsellers. Berlin, 1982, S, 7

Knilli, Friedrich: Der Autor. In: Knilli, Friedrich und Siegfried Zielinski (Hrsg.): Holocaust zur Unterhaltung. Anatomie eines internationalen Bestsellers. Berlin, 1982, S, 7

Knilli, Friedrich: Der Auftraggeber. In: Knilli, Friedrich und Siegfried Zielinsk (Hrsg.): Holocaust zur Unterhaltung. Anatomie eines internationalen Bestsellers. Berlin, 1982, S, 7

Knilli, Friedrich: Chronik der Promotion. In: Knilli, Friedrich und Siegfried Zielinsk (Hrsg.): Holocaust zur Unterhaltung. Anatomie eines internationalen Bestsellers. Berlin, 1982, S, 7

Knilli, Friedrich: Der Zensor. In: Knilli, Friedrich und Siegfried Zielinsk (Hrsg.): Holocaust zur Unterhaltung. Anatomie eines internationalen Bestsellers. Berlin, 1982, S, 7

Knilli, Friedrich: Im Internationalen Vergleich. In: Knilli, Friedrich und Siegfried Zielinsk (Hrsg.): Holocaust zur Unterhaltung. Anatomie eines internationalen Bestsellers. Berlin, 1982, S, 7

Knilli, Friedrich: Heimliche "Holocaust"-Forschung in Mexico City. In: Knilli, Friedrich und Siegfried Zielinsk (Hrsg.): Holocaust zur Unterhaltung. Anatomie eines internationalen Bestsellers. Berlin, 1982, S, 7

Knilli, Friedrich: Ein Anstieg des Nationalgefühls. In: Knilli, Friedrich und Siegfried Zielinsk (Hrsg.): Holocaust zur Unterhaltung. Anatomie eines internationalen Bestsellers. Berlin, 1982, S, 7

Knilli, Friedrich: "...nachdem hier kürzlich im Fernsehen 'Holocaust' gelaufen ist..." In: Knilli, Friedrich und Siegfried Zielinsk (Hrsg.): Holocaust zur Unterhaltung. Anatomie eines internationalen Bestsellers. Berlin, 1982, S. 7


Knilli, Friedrich und Siegfried Zielinsk (Hrsg.): Betrifft "Holocaust". Zuschauer schreiben an den WDR. Ein Projektbericht unter Mitarbeit von Erwin Gundelsheimer, Frank Ostermann und Heino Mass. Berlin 1983 (= Preprints zur Medienwissenschaft 4)

Knilli, Friedrich und Siegfried Zielinski: Lion Feuchtwangers "Jud Süß" und die gleichnamigen Filme von Lothar Mendes (1934) und Veit Harlan (1940). In: Tetx + Kritik. Zeitschrift Literatur. München, Heft 79/80, Oktober 1983, S. 99-121

Knilli, Friedrich: Vorwort zur Reihe. In: Knilli, Friedrich und Maurer, Thomas, Radewagen, Thomas Til, Zielinski, Siegfried: "Jud Süss". Filmprotokoll, Programmheft und Einzelanalysen. Berlin 1983, S.5 (= Preprints zur Medienwissenschaft 2)

Knilli, Friedrich: Antisemitismus zur Unterhaltung. In: Knilli, Friedrich und Maurer, Thomas, Radewagen, Thomas Til, Zielinski, Siegfried: "Jud Süss". Filmprotokoll, Programmheft und Einzelanalysen. Berlin 1983, S. 11-15 (= Preprints zur Medienwissenschaft 2)

Knilli, Friedrich: Die Gemeinsamkeit von Faschisten und Antifaschisten gegenüber dem NS-Film "Jud Süß". In: Knilli, Friedrich und Maurer, Thomas, Radewagen, Thomas Til, Zielinski, Siegfried: "Jud Süss". Filmprotokoll, Programmheft und Einzelanalysen. Berlin 1983, S.57-67 (= Preprints zur Medienwissenschaft 2)

Knilli, Friedrich und Maurer, Thomas, Radewagen, Thomas Til, Zielinski, Siegfried: "Jud Süss". Filmprotokoll, Programmheft und Einzelanalysen. Berlin 1983 (= Preprints zur Medienwissenschaft 2)

Knilli, Friedrich und Siegfried Zielinski: Der Jude als Sittenverderber. Kleine Mediengeschichte des Joseph Süß Oppenheimer, 1737/38 bis 1984. In: ZDF (Hrsg.) Joseph Süss Oppenheimer. Geschichte und Geschichten um eine historische Gestalt. Sendung am 14. Februar 1984, 19:30 Uhr. Mainz 1983, S.15-21

Knilli, Friedrich und Siegfried Zielinski: Der Jude als Sittenverderber. Kleine Mediengeschichte des Joseph Süß Oppenheimer. In: Tribüne. Zeitschrift zum Verständnis des Judentums. Frankfurt/ Main, Heft 89/1984, S. 108-118

Knilli, Friedrich: Zur Sache. In: Huder, Walter und Knilli, Friedrich (Hrsg.): Lion Feuchtwanger; "... fuer die Vernunft, gegen Dummheit und Gewalt", Berlin 1985, S.49-52

Huder, Walter und Knilli, Friedrich (Hrsg.): Lion Feuchtwanger; "... fuer die Vernunft, gegen Dummheit und Gewalt", Berlin 1985

Knilli, Friedrich: Antisemitism for Entertainment. A Case Study of the German Feature film "Jud Süß" (1940). In: Communications. The European Journal of Communication. Frankfurt/ Main,Heft 2/1987, S. 81-93

Knilli, Friedrich: Die Judendarstellungen in den deutscen Medien. In: Silbrmann, Alphons und Julius H. Schoeps (Hrsg.): Antisemitismus nach dem Holocaust. Bestandsaufnahme und Erscheinungsformen in deutschsprachigen Ländern. 1987?, S.115-132

Das Bild der Juden in deutschen Massenmedien. Projektleitung: Friedrich Knilli. Autoren des Abschlussberichtes: Gabriele Bock und Wolfgang Filipschack. Technische Universität Berlin, August 1988

Knilli, Friedrich: Das Hörspiel "Der Jude in uns". Chronik der Produktion und Promotion. In: Walter Nutz (Hrsg.): Kunst und Kommunikation. Festschrift zum 80. Geburtstag von Alphons Silbermann. Frankfurt/ Main, Bern, New York, Paris 1989, S.185-202

Knilli, Friedrich: Poetik der Ware. Die internationale und intermediale Vermarktung von Lion Feuchtwangers "Jud Süß"-Stoff. In: Norbert Miller, Volker Klotz und Michael Krüger (Hrsg.): Bausteine zu einer Poetik der Moderne. Festschrift für Walter Höllerer. München, Wien 1991, S.188-207

Knilli, Friedrich und Siegfried Zielinski: Der Jude als Sittenverderber."Weinend floh der Engel der Unschuld". Kleine Mediengeschichte des Joseph Süß Oppenheimer 1737/38 bis 1984. In: Günther B. Ginzel (Hrsg.): Antisemitismus. Erscheinungsformen der Judenfeindschaft gestern und heute. Bielefeld, 1991, S. 327-335

Knilli, Friedrich und Reiner Matzker (Hrsg.):Der elektronische Literaturbericht. Das Datenbankprogramm „Jud Süß/ Juden und Medien“, Bern, Berlin, Frankfurt am Main 1991 (= Jahrbuch für Internationale Germanistik, Reihe C Forschungsberichte, Band 4/4)

Knilli, Friedrich: Vorwort. In: Knilli, Friedrich und Reiner Matzker (Hrsg.):Der elektronische Literaturbericht. Das Datenbankprogramm „Jud Süß/ Juden und Medien“,Bern,Berlin,Frankfurt am Main 1991, S.9-10 (= Jahrbuch für Internationale Germanistik, Reihe C Forschungsberichte, Band 4/4)

Knilli, Friedrich: Antisemitism for Entertainment. A Case Study of the German Feuature Film "Jud Süß" (1940). In: Balkanmedia, Sofia, H. 3/1992, S. 12-15.

Knilli, Friedrich: L'antisemitisme en tant que divertissement: illustre a l'exemple du film de Veit Harlan "Le Juif Süss" (1940). In: Helge Grabitz, Klaus Bästlein,, Johannes Tuchel (Hrsg.): Die Normalität des Verbrechens. Berlin 1992, S. 103-119.

Knilli, Friedrich: Pornographie als Propaganda. In: Konkret, Hamburg, Heft 6/1998, S. 46-49

Knilli, Friedrich: Ich war Jud Süß. Die Geschichte des Filmstars Ferdinand Marian. Berlin 2000

Knilli, Friedrich: War Harlan ein früher Schindler? In: filmforum, Berlin 2001

Fischer, Marc und Friedrich Knilli: Walter Huder zu Ehren. Eine Blaue Blume aus 80 qicklebendigen Links zu den Bestandteilen des Vorüber. Aus: www.ich-war-jud-suess.de. In: Hermann Haarmann und Klaus Siebenhaar (Hrsg.): Die Asyle der Kunst. Walter Huder zum 80. Geburtstag. Berlin 2002, S. 122-123

Knilli, Friedrich: Ich war Jud Süß. Die Geschichte des Filmstars Ferdinand Marian. Eine szenische Lesung aus dem gleichnamigen Buch. Am 24. Juni 2001 Vorführung im Hörkino. Erstsendung am 28. Dezmber 2001 im SFB. In: Neues Jahrhundert, neue Herausforderungen. Germanistik im Zeitalter der Globalisierung. Asiatische Germanistentagung Beijing 2002 (19.-23. August 2002). Beijing 2004, S. 306-322


Stage
Knilli, Friedrich: Ich war Jud Süß. Die Geschichte des Filmstars Ferdinand Marian. Szenische Lesung des Buches am 9. September 2000 im Haus der Kirche, Berlin. Die Akteure: Friedrich Knilli (Autor), Sebastian Baur (Sprecher, Sänger, Mundharmonikaspieler), Jossif Gofenberg, Klezmerschule (Akkordeon), Michael Esser, Solveig Cornelisen, Agentur Dramaworks (Textmontage), Barbara von der Lühe (Dias), Bernhard Böhm ( Licht, Ton)

Knilli, Friedrich: Ich war Jud Süß. Die Geschichte des Filmstars Ferdinand Marian. Szenische Lesung am 22.1.2001 um 13 Uhr in der HFF Konrad Wolf, Babelsberg. Akteure: Friedrich Knilli (Autor), Sebastian Baur (Sprecher, Sänger, Mundharmonikaspieler), Jossif Gofenberg, Klezmerschule (Akkordeon), Barbara von der Lühe (Dias).


Radio
Knilli, Friedrich: Das Hörspiel "Der Jude in uns". Chronik der Produktion und Promotion
Am 13. Januar 1982 druckte ein hessisches Provinzblättchen einen Zweispalter mi

Internet
www.ich-war-jud-suess.de

08 Mai 2005

Weblinks zu Jud Süß
2) http://www.google.de/search?sourceid=navclient&hl=de&ie=UTF-8&rls=GGLC,GGLC:1970-01,GGLC:de&q=Jud+S%C3%BC%C3%9F

1) http://groups.google.com/groups?q=Jud+S%C3%BC%C3%9F+Sammlung&hl=de&lr=&sitesearch=askblogallah.blogspot.com&selm=6jkawI-V9JB%40bionic88.bionic.zerberus.de&rnum=1

07 Mai 2005

WWW
www.ich-war-jud-suess.de
Enthält Fußnoten zu Friedrich Knillis Buch: Ich war Jud Süß. Die Geschichte des Filmstars Ferdinand Marian. Berlin 2000

www.kinomarkt.de
Wurde von Marion Hastedt entwickelt. Siehe auch Google Catch-Version: http://66.102.9.104/search?q=cache:EwLFFwjzB1QJ:www.kinomarkt.de/+&hl=de&lr=lang_de

04 Mai 2005

Schachteln
001 Harlan (AV)
002 Harlan (AV)
003 Harlan (AV)
004 Harlan Süß:Test im LCB, Drucksachen, Fotos , Werbehilfen 1940
005 Dias Foto-CD, CD-Rom (Juden, Süß, Marian)
006 Harlan (AV)
007 Hamburg 2004
008 Dia Vortrag
009 Harlan (Foto)
010 "Süß"-Digital (Siemens, Kassel, CD-ROM-Demo, Internet-Tribunal)
011 Harlan-Süß: Expose und Drehbücher
012 Süß-Autoren vor der Gründung des Staates Israel im Jahre 1948 (siehe Schachtel 51, 53, 54)
013 Harlan-Süß
014 Vierzig Jahre LCB, Höllerer 80
015 Marian (Fotos)
016 Historischer Süß
017 Befragung: Süß-Publikum in Stuttgart, Neuffen und Ludwigsburg
018 ZDF-Süß (Videos, Tonaufzeichnungen von Interviews)
019 Griesinger :1860 Zeitungsroman
020 Du und der Film, Leserbefragung 1941
021 Söderbaum
022 Ludwig Metzger
023 Hamburg 2004, siehe auch Schachtel 7
024 Juden & Sex
025 "Jud Süß" -Hörspiel, 1927 von A.Dukes
026 Kornfeld Süß
027 Ewiger Jude, Rothschild
028 Des Teufels Komödiant (Jutta Schubert)
029 Harlan-Süß: Verschiedene Texte
030 Sieger-Willkür
031 Harlan-Süß: Tonkassetten, Videos und Kritiken
032 Marian (AV, Drucksachen, Fotos)
033 Folien (Süß, Marian etc.)
034 Marian & Radio
035 Historischer Süß (Fotos + Texte)
036 Befragung "Süß"-Publikum
037 ZDF-Süß
038 Feuchtwanger
039 Jew Suess (Mendes)
040 "Jude in uns"
041 PR
042 Online
043 ZDF-Süß
044 Marian (Text)
045 ex:hibit Exponate
046 USA (Heyer)
047 Dramaworks Drucksachen
048 Dramaworks
049 Ausstellung (x:hibiit, Volkshochschule Steglitz)
050 Rezensionen zum Marianbuch etc., bis 2002
051 Verschiedene Süß-Autoren nach der Gründung des Staates Israel
im Jahre 1948 (siehe auch 12 )
052 Marian Vorlesung und SE (Wien und Berlin, SS 1995)
053 Verschiedene Süß-Autoren nach 1948 (siehe auch12, 51)
054 Verschiedene Süß-Autoren nach 1948 (siehe auch 12, 51, 53)
055 Protokolle der Weisen von Zion


(Fortsetzung folgt)

02 Mai 2005

Hängetaschen: Lehrveranstaltungen


(01) 1975-76 WS Neofasch.Lesestoffe.doc
(02) 1975-76 WS Neofaschistische Lesestoffe.doc
(03) 1976 SS Massenmedien im Dritten Reich.doc
(04) 1976-77 WS Brecht und die Medien, auch etwas zu 1994.doc
(05) 1977 SS
(06) 1977-78 WS
(07) 1978 SS
(08) 1978-79 WS, Jud Süß.doc
(09) 1978-79 WS, Jud Süß, 2.Tasche.doc
(10) 1979 SS
(11) 1979-80 WS
(12) 1980 SS
(13) 1981 SS
(14) 1980 HR, Exkursion Württemberg.doc
(15) 1981-82 WS Sex u.Erotik in Med.doc
(16) 1982 SS
(17) 1982-83 WS
(18) 1983 SS, Feuchtwanger.doc
(19) 1983 Hängetasche_ B'nai B'rith Vortrag.doc
(20) 1983 Hängetasche Emberger.doc
(21) 1983 ZDF, Stoffgeschichte des Süß.doc
(22) 1983-84
(23) 1984 SS Sex im Faschismus
(24) 1984 SS Sex im Fasch., 2.Tasche.doc
(25) 1984-85 WS
(26) 1985 SS
(27) 1985-86 WS
(28) 1986 SS Filmbranche im Dritten Reich, Marianfilme.doc
(29) 1986 SS Marian.doc
(30) 1986-87 WS
(31) 1987 SS
(32) 1987-88 WS
(33) 1988 SS
(34) 1988-89 WS Medium Schauspieler.doc
(35) 1990 SS Einf.Mediengesch.d.Darsteller..doc





Hängetaschen:

Juden und Jud Süß
(1) 1888 Schwarz-Norberg-Bürgermeister von Wien.doc
(2) 1963, Roman ca..doc
(3) 1976 Lieutnant Gustl, Hanser.doc
(4) 1976 Südwestfunk.doc
(5) 1977 CCC, Egon Eis.doc
(6) 1977 Mierendorff.doc
(7) 1977 Wicclair.doc
(8) 1977, Hanser Verlag.doc
(9) 1978, Medienmagazin, TU.doc
(10) 1978, USA, Sydney.doc
(11) 1979 Sex ud Gewalt, Knaak.doc
(12) 1979, Zielinski, 2.Tasche.doc
(13) 1979, Zielinski, 3.Tasche.doc
(14) 1979, Zielinski.doc
(15) 1980 Der Reigen.doc
(16) 1980 Hist.Süß. Emberger.doc
(17) 1980 LeutnantGustl.doc
(18) 1980, Süß-Exkursion Württemberg.doc
(19) 1981, Süßvortrag, Siegen.doc
(20) 1982 Holocaust, Rio.doc
%2

Das Inventar

Hängetaschen

Hängeordner

Stehordner

Schachteln

Stapelkasten

Bibliothek

Digitale Daten

WWW